Nachlese Winterturnier Jakobsberg

Auch wenn es am frühen Sonntagmorgen noch ein wenig schneite, klarte das Wetter auf der Fahrt durch Schwäbisch-Gmünd schliesslich auf. Somit waren die Voraussetzungen für das Turnier am Parcours Jakobsberg besser als erwartet und es traf sich eine bunte Schar von Bogenschützen und -innen zum kleinen Winterturnier (im April!).

Auf dem anspruchsvoll gestellten Parcours fanden sich neben dem üblichen Bestand an Zielen auch einige Sonderziele, z.T. mit zusätzlichen Abschusspflöcken, bei denen man Bonuspunkte ergattern konnte.

Der Schuss auf den Löwen am Bach zeigte ein malerisches Panorama, das kleine Erdmännchen auf 20m wollte sich hinter der Bodenwelle irgendwie nicht treffen lassen, der Weitschuss auf den Eisbären (90m?) lehnte sich an das "Clout" Schiessen an, beim Balancieren auf einem Baumstamm gab es weitere Bonuspunkte und wer statt auf den Fuchs auf ein hängendes Huhn schoss, konnte ebenfalls auf zusätzliche Punkte hoffen.

An dieser Stelle geht ein herzlicher Glückwunsch an Peter, der sich von den Herausforderungen nicht beirren liess und es mit einer nennenswerten Zahl von Kills in die Wertung schaffte.
Seine gute Leistung wurde mit einer Medaille für den 6. Platz mit dem Langbogen ausgezeichnet.

DSC_0045a DSC_0047a DSC_0049a DSC_0053a DSC_0059a