Investitionen in Bogengelände

Bei der gestrigen Spartenleiter-Versammlung des IBM Klub Böblingen wurden nach Vorschlag des Vorstands u.a. folgenden Investitionen beschlossen:

  1. Drainage des Bogenplatzes
    Um die Staunässe auf dem Bogenplatz vor allem im Bereich der 30m-Linie zu beseitigen soll eine Baufirma mit Drainage-Arbeiten beauftragt werden.
  2. Geräte-Hütte am Bogenplatz
    Um unser Material in greifbarer Nähe zu haben, soll eine Geräte-Hütte (Gartenhaus) angeschafft und am Bogenplatz aufgebaut werden.

Die Bogensparte wird sich an diesen Investitionen sowohl finanziell aus den vorhandenen Rücklagen als auch durch Arbeitsleistung (Aufbau der Hütte) beteiligen.
Die anwesenden Spartenleiter haben diesen Investitionen zugestimmt, wofür ich mich herzlich bedanken möchte. Die Maßnahmen steigern nicht nur die Attraktivität der Bogensparte, sondern werten auch insgesamt das Klubgelände auf.

Über die o.g. Investitionen hinaus werden wir unser erstes 3D-Ziel für den Bogenplatz anschaffen - ein ca. 1,50m hoher Bär der Marke Rinehart (Mountain Grizzly) ist bereits bestellt.
Damit wir Platz für mehr Schützinnen und Schützen bekommen, werden wir das Gelände erweitern. Die bisher brach liegende Fläche zwischen derzeitigen Bogenplatz und Kleinspielfeld wurde bereits im Rahmen des Geländepflege-Tages ausgelichtet. Im Rahmen der Erdarbeiten für die Drainage kann dann die Fläche abgeräumt und der Schutzwall verlängert werden. Somit bekommen wir Platz sowohl für Scheiben in unterschiedlichen Distanzen als auch für 3D-Ziele / Schnuppertraining.
Die Schießlinie wird dabei weiter nach hinten verlegt, so dass sie sich in der Nähe der geplanten Hütte befindet. Das könnte dann ungefähr so aussehen:

platz