Stüven, Silvia

Silvia Stueven

Als ich 1964 in den IBM FOTOKLUB eintrat, war das Fotografieren noch mein Hobby, anfangs in Schwarz-Weiß, später in Farbe, immer mit eigener Dunkelkammer.

Nachdem letzten der häufigen Umzüge mit meiner Familie wurde die Ausrüstung gar nicht mehr ausgepackt, die Digitalkameras setzten sich durch und damit wurde die digitale Bildbearbeitung möglich. Das war ein entscheidender Moment für mich und meine Vorstellung von einem Foto, das- unabhängig vom Motiv- gestaltet werden kann wie von einem Maler sein Gemälde, naturalistisch oder verfremdet bis hin zur Abstraktion.

Aus dem Hobby ist eine Leidenschaft geworden, mithilfe des Computers und seinen vielen Bearbeitungsmöglichkeiten so lange am Foto zu arbeiten, bis ich mit der Bildaussage zufrieden bin,-mit der Komposition, Belichtung, Farbe und Schärfe.

Die 10 Bilder zeigen 10 Möglichkeiten von vielen ein Fotomotiv zu verändern.